preload preload preload
Hintergrundbild

Engineering

Geschäftsfelder

Bild

Konzentration der Kräfte spart Energie

Ein Raumklima und eine Akustik, die einen störungsfreien Unterricht mit einwandfreier Zweiwegkommunikation erlauben, bilden wichtige Voraussetzungen für Aus- und Weiterbildungszentren aller Art. Grundsätzlich haben Schulhäuser ähnliche Ansprüche wie Bürogebäude mit ein paar zusätzlichen «Spezialitäten.

Integrale Planung

Die Konzentration auf ein äusserst sicheres, bedienungs- und wartungsfreundliches System reduziert den Überwachungs- und Unterhaltsaufwand und letztlich auch den Energieverbrauch.

Intelligente Regelsysteme

Ebenfalls zum Pflichtenheft der Gebäudetechnik zählen intelligente Raumregelsysteme, mit denen die Fensterstoren, die Temperatur, das Licht und der Energiebedarf gesteuert werden können.

Gerade im Bereich der Aus- und Weiterbildung ist es von ausserordentlichem Nutzen, die Luftqualität und den Anteil an Sauerstoff laufend zu kontrollieren und den Erfordernissen für das optimale Lernen anzupassen. Welche Ressourcen wurden verschenkt, weil auf Grund zu hoher CO2 Konzentration im Schulraum die maximale Leistungsfähigkeit nicht erreicht werden konnte? Glücklicherweise konnten umfangreiche Untersuchungen den signifikanten Unterschied belegen.

Liebe zum Detail

Gerade in Bildungsstätten muss die Technik dem Zweck dienen. Dabei gilt es nicht nur, die Anforderungen an die Funktionalität und den Komfort zu erfüllen. Von entscheidender Bedeutung sind auch die Ausführungsdetails und die Langlebigkeit der Installationen und Anlagen.

Publikumsbauten wie Schulhäuser und andere Bildungszentren sind Vandalenakten häufiger ausgesetzt als andere Gebäude. Zu den Vorkehrungen, die das Engineering beim Einsatz der Technik in solchen Bauten trifft, gehört deshalb auch ein raffinierter Vandalenschutz, der die Funktionalität der Anlagen nicht beeinträchtigt

Betriebsoptimierung

Das Senken der Betriebskosten und des Energieverbrauchs in einer Liegenschaft setzen neben einer umfassenden Kenntnis aller gebäudetechnischen Disziplinen auch fundiertes Wissen über die Betriebsanforderungen und Abläufe voraus.

Als Mitglied im Verein energho sind wir es gewohnt, an den effektiv erzielten Resultaten gemessen zu werden. Gemeinsam mit den Anlagebetreuern verbessern wir Ihre Zahlen für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen und senken dabei die laufenden Ausgaben.

» Referenzobjekte