preload preload preload
Hintergrundbild

Engineering

Geschäftsfelder

Bild

Wohnen - der Begriff ist so eindeutig wie weit reichend. Genauso wie unser Engineering- Angebot für Wohnbauten, das vom Einfamilienhaus bis zur Herrschaftsvilla, von Mehrfamilienhäusern bis zu komplexen Arealüberbauungen.

Haustechnik à la carte

Die Haustechnik in Wohnbauten wird immer anspruchsvoller – umso wichtiger ist es, bereits in der Entwurfs- und Konzeptphase die Systeme Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro aufeinander abzustimmen. Sei es, um vielfältige Wünsche optimal zu bündeln oder die wirtschaftlichste Lösung für den Investor zu finden.

Unsere Beratung von Architekt und Bauherr setzt deshalb bei der Planung aller Bedürfnisse ein:

  • Ist alternative Wärmeerzeugung gefragt?
  • Wird Minergie- oder sogar Passivhausstandard angestrebt?
  • Welchen Stellenwert haben die Betriebskosten?
  • Benötigt das Haus eine kontrollierte Wohnungslüftung?
  • Sind Wellness- und Fitnessbereiche, ein Hallen- oder Aussenbad geplant?

Ganzheitliches Konzept

Von der Beantwortung dieser und weiterer Fragen hängt das haustechnische Konzept ab, das von einem unserer kompetenten Projektleiter von der Planung bis zur Schlüsselübergabe gegenüber Architekt und Bauherr vertreten wird. Er sorgt für behördliche Nachweise, verfügt über die kantonale Berechtigung der privaten Kontrolle für die Umsetzung der geforderten Massnahmen und beantragt im Fall von Minergie- oder Nullenergiehäusern die entsprechende Zertifizierung.

Beim Wohnungsbau geht es sowohl um bedürfnisorientierte und individuelle Lösungen als auch um standardisierte Technik in einem enorm breiten Spektrum. Eine integrale Planung der Gebäudetechnik ist angesichts minimaler Raumverhältnisse für das Gelingen des Gesamtprojekts vital.

Energie- und umweltbewusst

Bei der Konzepterarbeitung beleuchten wir sämtliche möglichen Wärmeerzeugungsarten. Wärmepumpen mit Nutzung unterschiedlichster Energiequellen wie Wasser, Luft und Erd- wärme. Gas-, Holz- und Pelletsfeuerungen, aber auch solare Systeme stehen im Zentrum unserer Betrachtungen. Sie bilden mit den entsprechenden Wärmeabgabesystemen eine ab- gestimmte, energie- und umweltoptimierte Einheit.

Bereits im Vorfeld der Konzeptarbeiten befassen wir uns zusammen mit dem Architekten und Bauherrn intensiv mit den anzustrebenden Energiestandards und den damit verbundenen Einflüssen auf Baukonstruktion und Wärmedämmung.
Weitere Überlegungen gelten der Akustik, dem Einsatz kontrollierter Wohnungslüftungen und Regenwassernutzungsanlagen.

» Referenzobjekte